Seite 1 von 1

Assistenzarzt (m/w) in der Virologie

BeitragVerfasst: 27.06.2017, 14:19
von Dezernat I
Das Institut für Virologie – Direktorin Frau Prof. Dr. S. Smola – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Assistenzärztin/Assistenzarzt
zur Ausbildung zur/zum Fachärztin/Facharzt für
Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie

Ihre Aufgaben
• Erwerb von Kenntnissen und Fertigkeiten im Rahmen der Weiterbildung (volle Ermächtigung für Med. Mikrobiologie, Virologie, Infektionsepidemiologie liegt vor)
• Einsatz der Kenntnisse im gesamten Spektrum virologischer und mikrobiologischer Diagnostik (in Kooperation mit dem Institut für Mikrobiologie), in der Infektionsprävention / Krankenhaushygiene sowie in der Beratung zu infektionsmedizinischer Befundbewertung und Antiinfektiva-Therapie
• Begeisterung für die am Institut etablierten Schwerpunkte in klinisch-orientierter Grundlagenforschung (Krebsentstehung durch Viren, Tumorimmunologie, virale Infektionserkrankungen bei transplantierten und immunsupprimierten Patienten) sowie an studentischer Lehre

Ihr Profil
• Starkes Interesse für das Spektrum diagnostischer Krankenversorgung auf dem gesamten Gebiet der Infektionskrankheiten sowie ihrer Prävention
• Hohes Engagement mit ausgeprägter Motivation und sozialer Kompetenz
• Klinisches Engagement und Verantwortungsbewusstsein
• Wissenschaftliche Neugier mit entsprechendem Erkenntnisgewinn befriedigen
• Ausbildung von Studierenden der Human- und Zahnmedizin

Unser Angebot
• Strukturiertes Weiterbildungsprogramm im gesamten Bereich der klinisch-mikrobiologischen Infektionsmedizin
• Abwechslungsreiche Tätigkeit in multiprofessionellem Team
• Gelegenheit zur Durchführung einer Dissertation und / oder Habilitation
• Maßnahmen der Gesundheitsförderung
• Kinderbetreuung in direkter Nähe des Universitätsklinikums
• Wohnen und Leben im landschaftlich und kulturell abwechslungsreichen und attraktiven Saar-Lor-Lux Grenzraum

Die Vergütung erfolgt nach den tariflichen Vorschriften des TV-Ärzte

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Das UKS fordert Frauen auf, sich zu bewerben, um nach Maßgabe des Gleichstellungsplanes den Anteil an Frauen in diesem Aufgabenbereich zu erhöhen.

Wenn Sie Interesse haben, diese vielfältigen Aufgaben zu übernehmen, dann freuen wir uns bis zum 31.08.2017 über den Erhalt Ihrer Bewerbungsunterlagen unser Online-Bewerbungsformular https://bewerbung.uks.eu

Fragen beantwortet Frau Prof. Dr. Smola gerne unter der Rufnummer 06841/16-23931 oder per E-Mail an sigrun.smola@uks.eu