PJ im Ausland + Bafög


Alles zum Thema Geld während des Studiums...

PJ im Ausland + Bafög

Beitragvon Max90 » 12.09.2015, 08:20

Hallo,

hat hier ggf. jemand schon erfolgreich Bafög fürs PJ im Ausland beantragt und könnte darüber berichten?

Die Aussagen der Sachbearbeiter in Saarbrücken sind wiedersprüchlich und decken sich nur teilweise mit den offiziellen Formularen.

Würde mich über jeden Tipp dazu freuen.

Lieben Dank!

Max
Max90
verifiziert
 
Beiträge: 38
Registriert: 07.10.2010, 16:45

Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 5 mal

Re: PJ im Ausland + Bafög

Beitragvon LukasF » 12.09.2015, 11:11

Hey,
läuft in der Regel genau wie im Inland auch, nur dass du den Antrag bei dem Bafögamt stellen musst, das für das entsprechende Land zuständig ist. Bei mir war es beispielsweise Heidelberg, welches für Spanien zuständig ist.
Stell den Antrag sehr früh, denn die offizielle Bearbeitungszeit beträgt 6 MONATE (wobei zumindest in Heidelberg schneller gearbeitet wird, wie es bei anderen Ämtern ist weiß ich nicht, Saarbrücken ist ja immer megalangsam).
Welches Amt für dein Land zuständig ist, findest du hier:
https://www.bafög.de/de/ausland---studium-schulische-ausbildung-praktika-441.php#dtl
Am besten guckst du dann auf der Website des entsprechenden Bafögamts was genau die von dir möchten, in der Regel ist das dasselbe wie bei Bafög im Inland inkl. Lebenslauf und Nachweise der Gastuni, der Wohnung vor Ort etc. (da gibts extra mehrsprachige Famulare), die du dann noch nachweisen musst. Es gibt übrigens etwas mehr Geld als im Inland, da Reisekosten mitberücksichtigt werden.
LukasF
verifiziert
 
Beiträge: 84
Registriert: 28.08.2010, 14:37

Danke gesagt: 3 mal
Danke erhalten: 3 mal


Zurück zu Studiengebühren / BAföG / Kredite / Stipendien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron