Während Auslandssemester in Homburg abmelden???


Infos und Erfahrungsaustausch

Während Auslandssemester in Homburg abmelden???

Beitragvon Lisa W. » 19.07.2012, 11:02

Hallo zusammen,

ich gehe für 8 Monate ins Ausland und überlege ob ich mich für die Zeit hier in Homburg abmelden soll oder nicht... (bin mit 1. Wohnsitz hier gemeldet)
Es ist wohl offiziell Pflicht und kostet auch nix sich ab- und danach wieder anzumelden, aber ich frage mich, ob es irgendwelche Vor- oder Nachteile bringt sich abzumelden, bzw. das einfach nicht zu tun...
Hat da wer ne Ahnung von?

Danke und liebe Grüße!

Lisa
Ich bin nur verantwortlich für das was ich sage, nicht für das was Du verstehst.
Benutzeravatar
Lisa W.
verifiziert
 
Beiträge: 310
Registriert: 28.09.2007, 08:56

Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal

Beitragvon light » 19.07.2012, 13:54

Hi.

Da du als Erstwohnsitz keine Zweitwohnsteuern zahlst könntest du auch einfach angemeldet bleiben und dir das gerenne sparen.

Ausnahme: du bist bei der GEZ angemeldet. Dann solltest du dich in Homburg abmelden um auch die GEZ loszusein(extra Abmeldung nötig). Sonst könnte nämlich die GEZ trotz Abmeldung feststellen das du hier noch Wohnsitz hast, dann musst du zahlen.

Hoffe das hilft dir was.
light
nicht verifiziert
 
Beiträge: 18
Registriert: 19.11.2007, 15:25

Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal


Zurück zu Auslandssemester - ERASMUS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron